A New Dark Age, Mr. Bridle!

Das neue Buch von „Orwell des 21. Jahrhunderts“ widmet sich den Risiken einer Technologie, die unser Alltagsleben immer mehr beherrscht. Spooky!

Harari noir mit einer Prise Lovecraft? Matrix, Terminator und I, Robot haben es vorgemacht. Das Schreckgespenst der uns alle beherrschenden Technologie geht um. „Tod durch GPS“ wird zum geflügelten Wort für Touristen, die Handy und Co mehr vertrauen als den eigenen Sinnen. Wie die japanische Touristenfamilie, die an der Küste Australiens ihrem Navi bis in den Ozean folgt. Das Buch New Dark Age ist eine Tour de Force. James Bridle, der „Orwell des 21. Jahrhunderts“, führt uns durch die technologischen Dystopien der Gegenwart – vom Klimawandel und dem Internet bis zur Automatisierung der Arbeitswelt und der omnipräsenten Datenerfassung. Ob es aus diesem Albtraum ein Entkommen gibt oder ob das technische Halloween Jahrzehnte dauern wird, müssen Sie in diesem Buch schon selbst herausfinden.
Happy Halloween, TU Wien!

Wie Sie aus diesem Albtraum entkommen, erfahren Sie hier

Zum nächsten Artikel ->
<- Zurück zur Übersicht